Buchhaltung in der Cloud: Effizient, flexibel und papierlos

10.06.2024
von Jörg Schieb

Auch die Buchhaltung sollte mit der Zeit gehen: In der Cloud können alle Berechtigten darauf zugreifen - und es spart Papier.

Die Buchhaltung ist ein unverzichtbarer Teil jedes Unternehmens, aber sie kann auch zeitaufwendig und kompliziert sein (das weiß jede/r, der schon mal am Wochenende oder nachts die Buchhaltung fertig machen musste).

Doch es gibt eine Lösung, die immer beliebter wird: die Buchhaltung in der Cloud. In diesem Artikel erfährst du, welche Vorteile die Cloud-Buchhaltung bietet und wie sie dein Unternehmen effizienter und flexibler machen kann.

Egal ob du ein kleines Start-up oder ein etabliertes Unternehmen führst, die Buchhaltung ist ein wichtiger Bestandteil deines Geschäfts.

Viele Vorteile durch Cloud-Buchhaltung

Aber anstatt dich mit Papierstapeln und komplizierten Excel-Tabellen herumzuschlagen, gibt es eine moderne Alternative: die Buchhaltung in der Cloud. Immer mehr Unternehmen entdecken die Vorteile dieser Methode und stellen ihre Buchhaltung auf die Cloud um.

Die Cloud-Buchhaltung bietet zahlreiche Vorteile gegenüber der traditionellen Buchhaltung. Sie ist nicht nur effizienter und flexibler, sondern kann auch dabei helfen, Kosten zu sparen und die Zusammenarbeit im Team zu verbessern. In diesem Artikel gehen wir näher auf die einzelnen Vorteile ein und zeigen dir, warum die Cloud-Buchhaltung die Zukunft der Buchhaltung ist.

Digitale Buchhaltung ist eine Umstellung, aber sie lohnt sich
Digitale Buchhaltung ist eine Umstellung, aber sie lohnt sich

Papierlose Buchhaltung

Einer der größten Vorteile der Buchhaltung in der Cloud ist, dass sie komplett papierlos funktioniert. Anstatt Rechnungen und Belege auszudrucken und in Ordnern abzuheften, werden alle Dokumente digital in der Cloud gespeichert. Das spart nicht nur Platz im Büro, sondern ist auch umweltfreundlicher. Außerdem musst du nie wieder Angst haben, wichtige Unterlagen zu verlieren – in der Cloud sind sie sicher aufgehoben.

Die papierlose Buchhaltung hat noch weitere Vorteile. Zum einen sparst du dir die Kosten für Papier, Druckerpatronen und Aktenordner. Zum anderen kannst du viel schneller auf bestimmte Dokumente zugreifen, da du sie einfach in der Cloud suchen kannst, anstatt dich durch Ordner zu wühlen.

Auch die Zusammenarbeit mit Steuerberatern oder Buchhaltern wird einfacher, da alle Beteiligten direkt auf die digitalen Unterlagen zugreifen können.

Zugriff von überall

Ein weiterer großer Vorteil der Cloud-Buchhaltung ist, dass du von überall auf deine Daten zugreifen kannst.

Egal ob du im Büro, zu Hause oder unterwegs bist: Solange eine Internetverbindung existiert, kannst du auf deine Buchhaltungssoftware in der Cloud zugreifen. Das ist besonders praktisch, wenn du oft geschäftlich unterwegs bist oder im Homeoffice arbeitest.

Durch den Zugriff von überall bist du viel flexibler und kannst auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten auf deine Buchhaltung zugreifen, wenn es nötig ist. Das kann besonders in Stoßzeiten oder vor wichtigen Deadlines hilfreich sein. Außerdem kannst du auch von unterwegs schnell Rechnungen erstellen oder Zahlungen überweisen, ohne erst ins Büro fahren zu müssen.

Zusammenarbeit im Team

Die Cloud-Buchhaltung ermöglicht es auch, dass mehrere Personen gleichzeitig auf die Daten zugreifen und zusammenarbeiten können. Das ist besonders nützlich, wenn du mit einem Steuerberater oder einem externen Buchhaltungsbüro zusammenarbeitest. Anstatt Unterlagen hin- und herzuschicken, können alle Beteiligten direkt in der Cloud auf die Daten zugreifen und gemeinsam daran arbeiten.

Auch innerhalb deines Unternehmens kann die Cloud-Buchhaltung die Zusammenarbeit verbessern. Verschiedene Abteilungen, wie zum Beispiel Vertrieb und Buchhaltung, können auf dieselben Daten zugreifen und so enger zusammenarbeiten. Auch die Zusammenarbeit mit externen Partnern, wie Lieferanten oder Kunden, wird einfacher, da du ihnen bei Bedarf schnell und unkompliziert Zugriff auf bestimmte Daten geben kannst.

Automatisierung und Zeitersparnis

Ein weiterer Vorteil der Cloud-Buchhaltung ist die Automatisierung vieler Prozesse. Viele Cloud-Buchhaltungsprogramme können Rechnungen automatisch erkennen und verbuchen, was viel Zeit spart. Auch die Erstellung von Berichten und Auswertungen geht in der Cloud oft schneller und einfacher als mit herkömmlichen Methoden.

Durch die Automatisierung kannst du viele zeitraubende und fehleranfällige Aufgaben an die Software abgeben und dich auf wichtigere Dinge konzentrieren. Das kann die Produktivität in deinem Unternehmen steigern und dafür sorgen, dass du mehr Zeit für strategische Aufgaben oder die Kundenbetreuung hast. Auch die Fehlerquote in der Buchhaltung kann durch die Automatisierung reduziert werden, was wiederum Zeit und Nerven spart.

Kostenersparnis

Die Cloud-Buchhaltung kann auch dabei helfen, Kosten zu sparen. Zum einen sparst du dir die Kosten für Papier, Druckerpatronen und Aktenordner. Zum anderen sind Cloud-Buchhaltungsprogramme oft günstiger als herkömmliche Buchhaltungssoftware, da du keine teuren Lizenzen kaufen musst, sondern nur für die Nutzung bezahlst.

Ein weiterer Kostenvorteil der Cloud-Buchhaltung ist, dass du dir teure Hardware und IT-Infrastruktur sparen kannst. Anstatt eigene Server und Sicherheitssysteme zu betreiben, kannst du die Infrastruktur des Cloud-Anbieters nutzen und musst dich nicht selbst um Wartung und Updates kümmern. Auch die Skalierbarkeit der Cloud-Buchhaltung kann Kosten sparen, da du die Software flexibel an die Größe und Bedürfnisse deines Unternehmens anpassen kannst.

accountin time

Studien zur Cloud-Buchhaltung

Mehrere Studien haben die Vorteile der Cloud-Buchhaltung untersucht und sind zu interessanten Ergebnissen gekommen. Eine Studie von Xero aus dem Jahr 2019 ergab, dass Unternehmen, die ihre Buchhaltung in die Cloud verlagern, durchschnittlich 36 Stunden pro Monat an Arbeitszeit einsparen. Das entspricht fast einer ganzen Arbeitswoche, die du und deine Mitarbeiter für andere Aufgaben nutzen könnt.

Eine andere Studie von FreshBooks fand heraus, dass Unternehmen, die Cloud-Buchhaltungssoftware nutzen, ihre Buchhaltungskosten um bis zu 15 % senken können. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen, bei denen jeder Euro zählt, kann das ein entscheidender Vorteil sein. Die Studie zeigt auch, dass die Zeitersparnis durch die Cloud-Buchhaltung noch größer sein kann, wenn man die Zeit für die Datenerfassung und -verarbeitung miteinrechnet.

Fazit

Die Vorteile der Cloud-Buchhaltung liegen auf der Hand:

Sie ist effizient, flexibel und spart sowohl Zeit als auch Geld. Immer mehr Unternehmen erkennen das Potenzial der Cloud-Buchhaltung und stellen ihre Prozesse um. Wenn du noch nicht auf die Cloud-Buchhaltung umgestiegen bist, ist es vielleicht an der Zeit, darüber nachzudenken.

Die Umstellung mag zunächst etwas Aufwand erfordern, aber die Vorteile überwiegen auf lange Sicht die Kosten. Du musst dich nicht von heute auf morgen komplett umstellen, sondern kannst die Cloud-Buchhaltung auch schrittweise einführen. Viele Anbieter bieten kostenlose Testphasen an, in denen du die Software ausprobieren und dich mit den Funktionen vertraut machen kannst.

buchhaltung zeit

Ein wichtiger Aspekt bei der Umstellung auf die Cloud-Buchhaltung ist die Wahl des richtigen Anbieters. Achte darauf, dass der Anbieter alle Funktionen bietet, die du brauchst, und dass die Software benutzerfreundlich und intuitiv zu bedienen ist. Auch die Sicherheit der Daten sollte ein wichtiges Kriterium sein – achte darauf, dass der Anbieter moderne Verschlüsselungstechnologien einsetzt und regelmäßige Backups durchführt.

Ein weiterer Tipp ist, deine Mitarbeiter von Anfang an in die Umstellung einzubeziehen und sie entsprechend zu schulen. Je besser deine Mitarbeiter mit der neuen Software vertraut sind, desto reibungsloser wird die Umstellung verlaufen. Viele Anbieter bieten auch Schulungen und Webinare an, in denen deine Mitarbeiter lernen können, wie sie die Software effektiv nutzen können.

Insgesamt bietet die Cloud-Buchhaltung viele Vorteile für Unternehmen jeder Größe und Branche. Sie ist effizienter, flexibler und kostengünstiger als die traditionelle Buchhaltung und ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit im Team. Mit der richtigen Software und einem durchdachten Umstellungsprozess kann die Cloud-Buchhaltung dein Unternehmen fit für die Zukunft machen und dir helfen, dich auf das Wesentliche zu konzentrieren – die Entwicklung deines Unternehmens.